VDL.

Grenzenlose Machbarkeit im Biegen und Umformen von Rohren.

KPI:
50%
Niedrigere Kosten dank der LT-FREE
3
Prozesse statt bislang 7

Der Kunde.

VDL – 3D-Laserschneiden gebogener und umgeformter Rohre

VDL Belgium ist eines der vielen Unternehmen der niederländischen VDL-Gruppe und für seine hohe Produktionsqualität bekannt. VDL Belgium produziert sowohl für die anderen Unternehmen der Gruppe als auch für große Kunden in der Nutzfahrzeug- und der Automobilindustrie.

Das Werk des Unternehmens brannte 2000 bis auf die Grundmauern ab. Nach dem Wiederaufbau fokussierte es sich zunächst auf die Herstellung von Abgassystemen, die es in erster Linie an Scania und Volvo lieferte. Heute agiert es in vielen Branchen, legt seinen Fokus aber nach wie vor auf die Automotive-Industrie.

Das Ziel.

Spezialisiert auf die Rohrverarbeitung, produziert VDL Belgium zunehmend komplexe Teile – ausgehend von den Zeichnungen seiner Kunden. Bei diesen Zeichnungen handelt es sich häufig um numerische 3D-Modelle.

VDL Belgium brauchte eine Lösung, die auch komplexeste dreidimensionale Werkstücke schneiden kann, wie etwa gebogene oder hydrogeformte Rohre.

Die Lösung.

Das 3D-Laserschneidesystem LT-FREE war die Lösung. Mit ihm schneidet VDL Belgium dreidimensionale Werkstücke jeglicher Art. Dank ihrer zwei Handhabungsroboter – zweifellos das herausragende Leistungsmerkmal der LT-FREE – schneidet die Maschine bei höchster Flexibilität Rohrteile jeder Form, einschließlich gebogener und hydrogeformter Rohre.

Mit diesem 5-achsigen Laserschneidesystem hat VDL Belgium die Effizienz seines Produktionsprozesses signifikant erhöht. Alle Be- und Entladevorgänge werden im Hintergrund ausgeführt. Das unterstützt die hohe Qualität der produzierten Teile und bringt gleichzeitig eine enorme Zeitersparnis mit sich. Gleiches gilt für die Kosten: Bei verschiedenen Aufträgen wurden die Produktionskosten um bis zu 50 % reduziert.

LT-FREE
Das 5-achsige Laserschneidesystem LT-FREE garantiert Präzision, Wiederholbarkeit, Geschwindigkeit und Zuverlässigkeit – bei gleichzeitig deutlich niedrigeren Werkzeugkosten und einfachster Bedienbarkeit.
Finden Sie LT-FREE
Wir hatten ein Werkstück herzustellen, das sechs verschiedene Bearbeitungsschritte erforderte. Wir begannen um 8 Uhr morgens und waren bereits um 13 Uhr fertig. Mit herkömmlicher Technik hätte die Produktion einschließlich der Herstellung der Spannzangen drei Tage beansprucht.
Marco Van Tongeren, Geschäftsführer

Befinden auch Sie sich in einer ähnlichen Situation?
Wir können Sie beraten und Ihnen bei der Lösung helfen.

Fragen Sie unsere Experten