Aperam.

Rohrlaser und Edelstahl:
eine perfekte Kombination!

KPI:
+30%
höhere Produktivität mit der LT5 gegenüber Sägeanlagen
5%
niedrigere Betriebskosten beim Laserschnitt im Vergleich zum Sägen

Der Kunde.

Aperam - Rohrlaser und Edelstahl: eine perfekte Kombination!

Aperam ist ein führender Hersteller von Edelstahlrohren und produziert Auspuffsysteme für die Automobilindustrie. Das Unternehmen beliefert Kunden in weltweit mehr als 40 Ländern.
Aperam Stainless Services & Solutions Tubi CZ mit Sitz in der Tschechischen Republik blickt auf eine lange und interessante Geschichte zurück.

Das Ziel.

Mit seinen Sägeanlagen produziert Aperam monatlich etwa vier Millionen Teile – Edelstahlrohre mit Durchmessern von 10 bis 90 mm für Auspuffsysteme. Schließlich entdeckte das Unternehmen die Technik des Laserschneidens. Wirtschaftlichkeitsberechnungen ließen diese Technik allerdings zunächst als wenig attraktiv erscheinen. Das änderte sich, als die BLM GROUP eine spezielle Version des Rohrlasers LT5 für das Ablängen von Rundrohren auf den Markt brachte.

Die Lösung.

Der Rohrlaser LT5 zeichnet sich im Vergleich zu der schnellsten Sägeanlage des Unternehmens durch eine um 30 % höhere Produktivität aus. Aber die LT5 hat sich nicht nur als produktiver, sondern auch als kosteneffizienter erwiesen. Ihr größter Vorteil ist die Möglichkeit, Edelstahl zu schneiden – ein Material, das bekanntermaßen die Effizienz beim Sägeschnitt stark beeinträchtigt. Darüber hinaus zeichnet sich die LT5 durch einen geringeren Energieverbrauch aus, was die Betriebskosten sowohl des gesamten Prozesses als auch der einzelnen Aufträge signifikant verringert. Unter dem Strich hat Aperam seine Gesamtkosten mit der LT5 im Vergleich zu herkömmlichen Sägeanlagen um 5 % reduziert. Zudem ist die Programmierung für den Maschinenbediener kinderleicht. Die Produktionsaufträge können ganz einfach unmittelbar an der Maschine erstellt werden.

LT5
Hocheffiziente Laserschneidemaschine für Rohre, ideal geeignet für Edelstahl. Das Faserlasen kombiniert Leistungsfähigkeit mit verringertem Wartungsaufwand und höchster Energieeffizienz – das macht es gegenüber herkömmlichen Verfahren besonders attraktiv.
Finden Sie LT5
Mit der LT5 schneiden wir zu 95 % Edelstahl. Hier bietet der Rohrlaser gegenüber dem herkömmlichem Sägeschnitt besondere Vorteile. Bislang setzen wir die LT5 noch ausschließlich für das Ablängen von Rohren ein. Bei Anfragen für zusätzliche Bearbeitungen, die sie ohne weiteres ausführen könnte, halten wir uns derzeit noch zurück.
Lucas Terc, Produktionsleiter

Befinden auch Sie sich in einer ähnlichen Situation?
Wir können Sie beraten und Ihnen bei der Lösung helfen.

Fragen Sie unsere Experten