Kontakte | Login | IT EN DE PT PL ES PL
LT9: Faserlaser für die Verarbeitung von Blech und Rohren

LT9 COMBO: Faserlaser Schneidsystem

Laserschneidesystem für Bleche und Rohre

Vollautomatische Faserlaser Schneidanlage, die sowohl Rohre (runde, viereckige, rechteckige, offene Profile ab 16 mm bis 225 mm Durchmesser für Rundrohre, 160 x 160 mm für viereckige Rohre) als auch Blech bearbeiten kann und in der sich Flexibilität und hervorragende Leistungen ohne Kompromisse miteinander vereinigen.

Dank einem innovativen Projekt, das im Laserbereich mit einer über 20-jährigen Erfahrung erworben wurde, wird mit dieser Maschine ein Wechsel von Rohren auf Bleche und umgekehrt ohne Umrüstung und/oder Konfigurationsänderungen ermöglicht.

Verfügbare Konfigurationen mit Lade- und Entladelösungen für Rohre bis zu einer Länge von 12.500 mm (Standard 6.500 mm).

Das Laden und die Bearbeitung des Blechs erfolgen vollautomatisch, dank der Vorrichtung zum Palettenwechsel mit Abmessungen bis zu 3.000 x 9.000 mm (als Option) - (Standard  3.000 x 1.500 mm). Dabei wird ein Arbeitsablauf ohne Bedienungspersonal ermöglicht.

Die Maschine kann wahlweise ausgerüstet werden:

  • Mit einer 3 kW Faserlaserquelle und einer technologischen, kompletten Datenbank für alle herkömmliche (Eisen, Edelstahl) sowie reflektierende Werkstoffe (Aluminium, Kupfer, Messing), in beiden Arbeitsweisen (Rohr und Blech). Mit dieser Konfiguration stellt LT9 COMBO ein Spitzenprodukt im Bereich der Laserschnitttechnik in Bezug auf Flexibilität, innovative Inhalte, Produktivität und Energieeinsparung dar.
  • Mit einer CO2-Laserquelle (von 2 kW bis 4,5 kW), ausgerüstet mit einer technologischen Datenbank für herkömmliche Werkstoffe (Eisen, Edelstahl, Aluminiumlegierungen), in beiden Arbeitsweisen (Rohr und Blech).

Der LT9 COMBO Laserschneider ist eine wirksame Alternative zu einer doppelten Investition, wenn man die Produktivität mit der höchsten Einsatzflexibilität vereinigen will.

LT9COMBOde

Hohe Leistungen

Der Einsatz von Linearmotoren sichert dynamische Leistungen, die LT9 COMBO in direkter Konkurrenz mit den besten auf dem Markt befindlichen Systemen stellen, sowohl hinsichtlich der Bearbeitung von Rohren wie auch der Bearbeitung von Blechen.

Kein Reststück

Die Rohranlage ist mit zwei Durchgangsfuttern ausgestattet, mit CNC-Steuerung, und kann die ganze Stange bearbeiten, an beiden Enden und ohne Reststücke (Bearbeitung der ganzen Stange); die Bearbeitung erfolgt ohne Verschiebungsbewegungen des Rohrs. Dank dieser Lösung können hohe dynamische Leistungen sowie Präzisionsgarantie erzielt werden, auch im Falle einer Bearbeitung schwerer Rohre.

Universale Patent-Schablonen

Die bearbeitende Stange wird durch Stützschablonen (patentiert) gestützt und geführt, die sich jeglichem Querschnitt anpassen und für welche keine Sonderumrüstung erforderlich ist.
Da das Rohr während der Bearbeitung nicht entlang der Arbeitslinie verschoben wird, reiben dieselben Schablonen nicht an der Rohroberfläche und daher bleibt das Rohr vor Oberflächenbeschädigungen geschont.

Artube - der Unterschied

Parametrisch dreidimensionales CAD/CAM-Paket, das für die Rohrbearbeitung entwickelt wurde und die Produktionskapazitäten der Maschine unterstreichen sowie sämtliche Funktionsfähigkeiten ausnutzen kann.

Neben der Standardkonfiguration:

  • Lagerungs-/Handhabungsvorrichtung fürs Blech, die die Systemproduktivität noch weiter erhöht.
  • Steuervorrichtung des Verfahrens zur Optimierung, Beschleunigung und Überwachung des Schneideverfahrens. Während des Bohrens wird hierdurch die Laserquelle gesteuert, um den bestmöglichen Kompromiss zwischen der Qualität der Bohrungsausführung und die dafür verwendeten Zeiten zu erzielen.
  • Tellerlager für das Ablagern von Blechpaketen aus einem oder zwei Türmen

....es ist eine Investition, die zwei gilt

Weil sie in einer einzigen Anlage zwei Produktionsverfahren auf Rohr und auf Blech einschließt, mit Lade- und Entladelösungen, die in beiden Fällen vollautomatisch und mit einer hohen Produktivität ohne Kompromisse vereinigt sind. Das alles mit dem Raumbedarf einer einzigen Maschine.

.... sie hält nie an

Das Automationsniveau der Maschine und deren Wirksamkeit bei der Handhabung der Stücke ermöglichen eine kontinuierliche Produktion ohne Bedienungspersonal.

.... sie fürchtet sich nicht vor Programmwechsel

Der Wechsel von Rohr auf Blech und umgekehrt erfolgt in einem Zug und erfordert keine mechanische Umrüstung. Das bedeutet, dass bei der Maschinenproduktivität keine Reduzierung entsteht, dass die Maschine den Wechsel der Produktionsplanung leicht folgen kann und gegebenenfalls eine schnelle Lösung auf einen unvorhergesehenen Bedarf werden kann.

....sie ist bereit neue Möglichkeiten wahrzunehmen

Es handelt sich um eine Anlage, die konzipiert wurde um höchstens flexibel zu sein und Sonderquerschnitte sowie offene, konkave und asymmetrische Querschnitte ohne besondere Schwierigkeiten aufnehmen zu können. Jeder Sonderquerschnitt kann eine Geschäftsmöglichkeit oder die Lösung zu einem Herstellungsproblem darstellen, das anderenfalls kritisch wäre.

....auf dem Markt unvergleichbar

In einem Bereich, wie jener des Blechlaserschnitts, wo sich das von den führenden Marktherstellern erzielte technologische Niveau immer mehr angleicht, ist LT9 COMBO die einzige Maschine die zusätzlich auch den Rohrschnitt mit diesem Leistungsniveau anbieten kann.

Google