Der Trenn-Biegeschnitt: So einfach wie leistungsstark

Die Anzahl der Bestandteile und damit die Kosten dank der Laserbearbeitung des Trenn-Biegeschnittes reduzieren


Anfangssituation

Um Rohrmontagen auszuführen, in denen mehrere Rohre nacheinander an den Enden abgestützt sind (wie bei Tür- und Fensterrahmen), ist Positioniergenauigkeit in der Schweißphase und auch Erfahrung vor allem wenn die Formen kompliziert werden, erforderlich. Die Schwierigkeit nimmt zu, wenn die Rahmen aus vielen Varianten und mit unterschiedlichen Abmessungen ausgeführt werden, weil dies bedeutet, eine große Anzahl von sehr unterschiedlichen Teilen zu verwalten.

Die Lösung

Der Trenn-Biegeschnitt ist eine der wirksamsten Bearbeitungen bei der Ausführung von Rahmen und Strukturen mit leichten Rohren. Dank dieser können in einem einzigen Teil mehrere Bestandteile ausgeführt werden, die entwickelt wurden, um mit den Enden vereint zu werden, sodass das Projekt vereinfacht und die Kosten gewiss reduziert werden. Die Anwendung dieser besonderen Bearbeitung mit allen möglichen Personalisierungen wird auf unseren Maschinen dank Artube, dem CAD/CAM der BLM GROUP, einfach gelöst.

Die Vorteile

Eine geringere Anzahl der zu verwaltenden Teile reduziert den erforderlichen Platz für die Lagerung, reduziert das Fehlerrisiko und vereinfacht die Ausführung der Endmontage.

Technische Aspekte

Der Schnitt berücksichtigt die Materialstärke, entfernt einen großen Teil der Werkzeuge für die Ausrichtung in der Schweißphase und ermöglicht eine schnellere Ausführungsgeschwindigkeit. Ein Beispiel ist u. a. der Tür- und Fensterrahmen, der alternativ zu den vier an den Enden vereinten Teilen genauso wirksam mit einem einzigen, an drei Punkten gebogenem Element eben dank der Bearbeitung des Trenn-Biegeschnittes (siehe Foto) ausgeführt werden kann.