Success story

COPRECI SYSTEMS


Anfangssituation

Copreci Systems ist eine Firma in Mareno di Piave, Italien, die für die Produktion von Leitungen für Gasanlagen von Öfen, Kochherden und professionellen Küchen spezialisiert ist. Im Jahr 2001 wurde die Maschine von der Gruppe Copreci mit einem sehr genauen strategischen Ziel gekauft: Dem Endkunden eine schon montierte Untergruppe zu liefern.

Auswirkung

Copreci Systems entwickelt und entwirft jedes Ventil vollständig, um es dann ggf. entsprechend den verschiedenen Anforderungen des Kunden anzupassen. Jedes Jahr produziert Copreci Systems etwa 3,5 Millionen Hauptleitungen (Rampen) und weitere 9,5 Millionen “sekundäre” Aluminiumleitungen. Was beeindruckt, ist das minimale Herstellungslos: 6 Teile. Um 6 Teile günstig herzustellen und dann gleich darauf mit der gleichen Qualität und Zuverlässigkeit auf einige tausend Rampen zu wechseln, sind flexible Maschinen und Technologien sowie eine weitreichende Automatik der Herstellungsprozesse erforderlich. Und hier können die Komplexität und Leistungsfähigkeit der Lösungen der BLM Anwendung finden.

Die Lösung

BLM war schon, bevor die Firma der Gruppe beitrat, Partner der Copreci Systems. Gerade für die Alurohre trug Copreci Systems mit ihrem Know-how zur Entwicklung der Maschinen der BLM bei, und wechselte von den PlaUno über die Planet bis zur neu angekommenen, schnelleren und flexibleren 4-RUNNER.
Heute sind die installierten Maschinen der BLM, die zum Biegen und Umformen der Rohrenden bestimmt sind, ein kleines Heer. Die Systeme starten mit wenigen Schritten in kurzer Zeit, rufen das Programm aus der Datenbasis auf und nutzen den schnellen Werkzeugwechsel bestens. Nur auf diese Weise kann sich eine Firma auf einem Markt, der sich durch die Verschiedenheit und Vielzahl der Produktcodes auszeichnet, konkurrenzfähig erhalten.
Bei den teuren Rohrbiegemaschinen ermöglicht es die Produktionsgeschwindigkeit und daher die Leistung, die Anfangsinvestition wirkungsvoll zu amortisieren.
Dadurch dass Copreci Systems die Automatik der Herstellungsprozesse der BLM GROUP soweit wie möglich genutzt hat, hat sie auch ihren Umsatz verdoppelt, ohne das Personal zu erhöhen. Und das in Mareno di Piave angewendete Herstellungsmodell mit den vielen installierten technischen Lösungen wurde auch in andere Werke der Gruppe exportiert, einschließlich jene mit billiger Arbeitskraft wie China und Mexiko.

Die Vorteile

Die Investition in die Technologie garantiert maximale Flexibilität und Effizienz, um schnell auch minimale Herstellungslose mit hohem Qualitätsniveau zu produzieren. Die Produktionsgeschwindigkeit kann auch dank des direkten Kundendienstes maximal genutzt werden, der in kürzester Zeit eingreifen kann und die Lösung möglicher Probleme und Betriebsstörungen führen kann.

Technische Aspekte

Auf den Maschinen zum Biegen und Umformen der Rohrenden wird eine vollelektrische Technologie verwendet, die hohe Toleranz, Genauigkeit und einen einfachen Produktionswechsel in reduzierter Zeit garantiert.