Success story

BenCo Technology


Anfangssituation

BenCo Technology ist eine US-amerikanische Firma aus Pennsylvania, die als Lohnfertiger arbeitet. BenCo begrenzt sich nicht auf die Produktion nach Zeichnung des Kunden, sondern sie wirkt auch bei der Planung und Entwicklung der Produkte mit, um die Teile zu verbessern. Sie hat 1998 durch den Kauf des ersten Laser Schneidsystem begonnen.

Auswirkung

Nachdem sie den Rohrlaser LT8 in Betrieb gesehen hatten, waren sie sofort überzeugt, dass er die richtige Lösung für die Reduzierung von Produktionskosten an den Teilen, die zum Schneiden umgedreht werden müssen, und auch für die Einschränkung der Kosten des maßgeschnittenen Materials war.

Die Lösung

Die Lasertube war für die Entwicklung der Firma entscheidend. Ein Rohr konnten zwei oder drei Teile ersetzen: Das hat die komplexen Produkte vereinfacht und die Kosten reduziert. Allein in der Schweißphase konnte dadurch 35% der Zeit gespart werden. Auch die Robustheit der Maschine und die Effizienz bei der automatischen und fortlaufenden Entladung der Teile ohne jegliche manuelle Eingriffe waren geschätzte Aspekte. Außerdem ermöglicht die Maschine auch die Bearbeitung von nicht perfekten Rohren mit guten Ergebnissen dank spezifischer Ausgleichfunktionen.

Die Vorteile

Die Verwendung eines Lasers ist einfach und erhöht die Effizienz der Produktion. Außerdem können den Kunden durch die Beseitigung der Umrüstungskosten und die deutliche Reduzierung der Kosten für die Prototypherstellung auch niedrigere Kosten geboten werden. Und es öffneten sich vorher undenkbare Bearbeitungsmöglichkeiten.

Technische Aspekte

Die Vielseitigkeit und die Flexibilität des Lasers garantieren eine höhere Schneideffizienz und ermöglichen auch die Bearbeitung von komplexen Teilen funktionell, effizient, sauber und mit Ergebnissen hoher Qualität. Der Stromverbrauch sowie die Wartungskosten werden aufgrund fehlender mechanischer Verschleißteile reduziert.